27 Jun

Single Disc, No Court

Warum spielt man DDC eigentlich mit 2 Frisbees und mehreren Leuten?

Weil es ansonsten einfach nicht so viel Spaß macht!

single-disc-court

Also los, nix wie raus mit 2 Scheiben und vielen Menschen!

(Besten Dank an ben_ für das GIF)

19 Jun

Strategietipps von Profis

Wie in jedem Sport lernt man auch bei DDC am besten von den Besten. Carlton Howard, Gruppengründer in North Carolina, hat einige der Topp-Spieler um ein paar Zeilen zu ihren Einsichten gebeten, und herausgekommen ist eine schöne Sammlung mit vielen guten Hinweisen wie diesen hier:

Watch  your court depth. Set up with the idea of making the dump very tough…so play at  least 6 – 8 feet off the front line. Any burn that beats you from there was a  great shot. You can live with those. Most of the burns that you can’t reach will  be short.
Carlton Howard

Be stopped so you can go fetch that tip. If moving, don’t tip.
John Greensage

[As back player, ] you’ve got to  make a call…even if it’s wrong. Otherwise you are likely to lose 2  points.   When in doubt call „go“.
Rick LeBeau

Good positioning makes everything else much easier to pull off. The basics of positioning are to put yourself where you can see both the lead and the burn at the same time. If you can’t see both when making a call, you are going to have to guess.
Conrad Damon

Viel Spaß beim Lesen!

17 Jun

Youtubevideos von James Elsner

Um mal ein komplettes Spiel zu sehen, sei es weil man sich besser vorstellen können möchte, wie es aussieht, oder sei es, weil man selber lange nicht gespielt hat und DRINGEND mal wieder seinen DDC-Fix braucht, ist der Kanal von James Elsner ganz hervorragend. James hat die DDC-Gruppe in Tallahassee gegründet und steckt auch hinter dem Einführungsvideo, das auf unserer Startseite zu sehen ist.

Hier ein Video vom 1. Juni 2014:

 

 

10 Jun

Die Originalregeln für DDC

…sind erstaunlich technokratisch und gleichzeitig erstaunlich hilfreich, weil sie wirklich jede Situation gut abdecken. Verrückterweise findet man auf den Seiten der WFDF nur sehr schwer den Link zum vollständigen Dokument (wohl aber sehr zugänglich zB hier oder hier (PDF) oder auch hier), das werde ich demnächst nochmal genauer eruieren und im Zweifel mal hinschreiben.

Ich habe mich heute mal dran gesetzt um anzufangen, das Monster zu übersetzen. Ich war ja schon schockiert, dass die Domain doubledisccourt.de noch frei war, aber ähnlich schlimm ist es, dass es überhaupt keine deutsche Übersetzung der vollständigen Regeln gibt. Freut euch also schonmal auf technokratische Formulierungen wie diese hier:

Die Ecken jedes Courts sollen mit Pilonen aus einem hellen, flexiblen Material markiert werden. Die Abmessungen der Pilonen sollen in Höhe wie Breite 13cm nicht über- und 9cm nicht unterschreiten.

Stark, oder? Aber nun gut, lieber zu genau als zu schwammig. 🙂

09 Jun

Disc Days Cologne 2014

Dieses Jahr gab es bei den gut etablierten Disc Days auch ein Double Disc Court-Turnier – Heiko und Marcus aus Bielefeld haben den Pokal gewonnen und sich sehr gefreut:

siegesjubeldiscdays14

Zu den Disc Days gibt es auch ein Video, das selbstverständlich mehr Ultimate-Szenen enthält, denn immerhin waren wir nur ein knappes Dutzend DDC-Spieler und ca. 250 Ultimate-Leute. 🙂

Hier sind wir nochmal nach dem großen Spaß (leider -1 Spieler, der verletzungsbedingt abreisen musste):

Gruppenbild

08 Jun

Seite geht online!

An dieser Stelle entsteht ein Portal für Double Disc Court im deutschsprachigen Raum: Mit den Regeln, Infos zum Material, Strategietipps, Turnierlisten sowie Infos zu den lokalen Pods/ Ortsgruppen. See you around!