21 Aug

Wer zählt, muss!

Ein kurzer Beitrag zur Initiative heute!

Ein Team beim DDC hat immer die Initiative. Dieses Team muss:

  • Den Punktestand ansagen (eigene Punkte als erstes!)
  • Den Anwurf einzählen
  • Bei einem Patt (wenn im Laufe eines Wechsels beide Teams eine Scheibe haben) innerhalb von 4 Sekunden auflösen

Ich kann allen Pods nur empfehlen, das einzuüben: Im Team mit Initiative muss die Person ohne Scheibe den Punktestand sagen und dann einzählen mit „Ready – Two – One – Throw“ oder auch „Fertig – Zwei – Eins – Wurf“ oder (letztens gehört und schön gefunden) „Achtung! – Zwei – Eins – Wurf“. Wenn das gut klappt, gibt es weniger Verwirrung darüber, wer jetzt nochmal auflösen muss, denn es ist immer klar: Wer zählt, muss!

Je nachdem, ob man die Initiative hat oder nicht, muss man ein bisschen anders spielen:

Das Team mit Initiative wird das Patt auflösen und danach auf jeden Fall angegriffen. Man wirft ja die eigene Scheibe weg, das andere Team hat also beide Scheiben und wird dann versuchen, einen Double zu erzeugen. Aus dem Grund gilt als Grundsatz für das Team mit Initative:

  • Gegner schön nach hinten schicken
  • Positionen einnehmen (Feld nicht offen lassen)
  • Back und Front bereiten sich vor, das zu tun, was sie eben tun
    • Back will alles sehen können und MUSS einen Call machen (Go/ Melken/ Tip)
    • Front will die Linie sichern und mittig stehen

Da das Team mit Initiative übrigens gewissermaßen im Nachteil ist, rate ich dazu, möglichst offensiv zu spielen. Heißt zum Beispiel: Nicht warten, bis das Patt da ist und dann innerhalb von 4 Sekunden werfen. Sobald ihr die Scheibe habt, rüber damit, ihr seid sonst gleich eh dran – wieso den anderen die Ruhe gönnen, nochmal zu schauen und zu überlegen? Entweder eine flotte Scheibe ins offene Feld, oder eine lange ins hintere Drittel, ruhig schon während die andere noch nicht gefangen ist. Das bringt Tempo ins Spiel und kann Fehler provozieren.

Das Team ohne Initiative (was also nicht gezählt hat) bekommt vom Gegner beide Scheiben und hat dann alle Möglichkeiten. Nutzt diese Möglichkeiten! Das ist eine Riesenchance um 2 Punkte zu machen!

  • Der erste Wurf MUSS eine schöne, weite Lead sein, möglichst ins hintere Drittel des Feldes.
  • Der zweite Wurf ist eine Burn – und zwar nicht möglichst hart, sondern lieber 1 Sekunde früher geworfen und dafür locker drüben. Ihr wollt ja, dass die anderen beiden fangen!

Man könnte also sagen: Das Team mit Initiative macht Druck, will Fehler des Gegners provozieren und gleichzeitig will es möglichst gut vorbereitet für die Double-Angriffe sein. Das Team ohne Initative hat den Vorteil, spielt ruhig und planerisch und auf Double.

Bei Turnieren erlebe ich, dass vor allem die Teams mit Initiative ein bisschen schicksalsergeben ihren Job machen, und dann loswerfen, wenn ein Patt da ist. Seid agiler! Und dafür müsst ihr immer auf dem Schirm haben, wenn ihr „dran“ seid mit der Initative.

Jan 21.08.2020