02 Jul

Double Disc – Westdeutsche Meisterschaft leider abgesagt

Aus verschiedenen Gründen muss die Westdeutsche Meisterschaft in Münster in diesem Jahr leider abgesagt werden. Die Gründe dafür sind zum einen überraschende Terminkollisionen, die man sicherlich auch irgendwie noch hinbekommen hätte, aber zum anderen gab es erstaunlich wenig Anmeldungen, sodass es fraglich war, inwieweit das Termine jonglieren Sinn gemacht hätte.

Natürlich ist das sehr schade, vor allem weil es unmissverständlich zeigt: Double Disc ist noch klein… Insofern ziehen wir Organisatoren (Werner Szybalski und Jan Schmoldt vom Frisbeesportverband NRW sowie meine Wenigkeit) daraus den Schluss, dass der Sport zunächst an den Wurzeln wachsen muss: Immer wieder hören wir, dass an verschiedenen Orten gespielt wird (ich persönlich weiß es zum Beispiel von Berlin und Düsseldorf…), aber offensichtlich sind die Menschen dort noch nicht an dem Punkt, dass sie auch Bock haben, auf Turniere zu fahren. Wir hoffen, euch dort draußen in Zukunft noch mehr begeistern zu können für gemeinsame Aktionen – egal ob Turniere, Freundschaftsspiele oder einfach eine bessere Vernetzung.

Der Titel „Westdeutscher Meister“ wird übrigens dieses Jahr dennoch vergeben: Das Bielefelder Discival (ältestes deutsches Double Disc Turnier des Jahrtausends) wird ein bisschen aufgebohrt werden und wird den Titel verleihen. Es findet statt am 29.+30.08.2015, hier gibt es mehr Infos und hier kann man sich anmelden.