17 Jul

Freestyle beim DDC? Klar!

Die verschiedenen Frisbeedisziplinen sind ja doch alle sehr unterschiedlich. Obwohl ich der Meinung bin, dass es – anders als bei Ballsportarten – immer noch eine Menge Gemeinsamkeiten gibt (gleiche Art, das Ding zu werfen, es wird mit den Händen gespielt), sind die Unterschiede doch groß genug, sodass es gute Passungen und weniger gute Passungen gibt. Freestyle und Ultimate passen beispielsweise nicht so gut zusammen wie Guts und Ultimate. Ich kann gar nicht genau sagen, woran es liegt. Vielleicht am kompetitiven Geist von Ultimate und Guts? An der Widrigkeit, beim Versuch zu fangen (entweder ein Gegenspieler oder Schmackes)?

Ganz gut zusammen passt in meinen Augen DDC und Freestyle. Freude am Werfen, gelungene Würfe, und das Tippen ist ja auch schon ein klitzekleiner Trick. In diesem Video hier finden sich auch noch einige zauberhafte Tricks zwischen den Punkten bei einem DDC-Spiel – die beiden Spezis sind Stefan Karlsson und Thomas Palmer.

Jan 17.07.2014