Spielpläne

Mit der Zeit sind einige Listen entstanden, die hoffentlich hilfreich sind für eure Turnierplanungen!

DDC-Turnierpläne für 5 bis 50 Teams

Listen mit Spielplänen und Punktebögen zur Durchführung eines Turniers mit festen Teams.

Queen/ King of the Court

Hier spielt jede Person mit jeder anderen, und die Paarungen stehen von vornherein fest – bislang existieren Spielpläne für 6 – 26 Personen. Bis 13 Personen können alle miteinander spielen, darüber braucht es mehrere Pools.

Bielefelder Systemspiel

Eine Variante für Turniere, wo Spieler*innen einzeln antreten (Bielefelder System). In jeder Runde sammelt man Punkte. Sieger spielen gegen Sieger, Verlierer gegen Verlierer, spannende Spiele rundherum. Hierbei werden nicht alle Paarungen gespielt – das Format eignet sich für zeitbeschränkte Anlässe besonders gut, weil schnell aussagekräftige Rangreihungen entstehen.


Ein paar Worte zur Benutzung:
Es gibt natürlich ein paar Rahmenbedingungen: Wie viel Zeit gibt es für das Turnier? Wie viele Courts passen auf das Spielareal? Werden feste Teams antreten oder jede Person für sich?

Ich empfehle bei kleinerer Teilnehmerzahl ein Queen/ King of the Court. Wenn zusätzlich wenig Zeit ist, eignet sich das Bielefelder Systemspiel besonders gut. Wenn viele Leute kommen sollen, ist es sehr gut möglich, in festen Teams zu spielen.

Es ist immer möglich, über die Punkte pro Spiel ein bisschen an der Uhr zu drehen. Ein Spiel dauert pro Punkt ca. 1 Minute, heißt also:

  • Spiele bis 11: ca. 20 Minuten (weil es ja 11:9 ausgehen kann)
  • Spiele bis 15: ca. 30 Minuten
  • Spiele bis 21: ca. 40 Minuten

Wenn ihr also ein Format auswählt, bei dem 12 Runden gespielt werden, könnt ihr entweder nur bis 11 Punkte spielen, dann braucht es 4 Stunden, oder ihr spielt bis 21 Punkte, dann habt ihr einen richtig vollen Tag von 8 Stunden!
Wenn ihr weniger Zeit zur Verfügung habt, trennt das Feld in A- und B-Pools!