26 Jul

DDC-Workshop in Münster

Am gestrigen Samstag waren die beiden DDC-Beauftragten des Frisbeesports (Malte Berghäll, NRW und ich, Jan Müller, Bundesebene) für einen DDC-Workshop in Münster!

Münster zieht gerade viele neue Spieler*innen an, der Nachwuchsbereich wächst und die Überschneidung mit dem Training für Ultimate gelingt dort durch die Gestaltung von Klaus “Sumo” Sumowski außerordentlich gut.

Das Konzept des Workshops war, “gutes DDC” zu ermöglichen, also das Spiel auf Doubles. Dazu wurde über 3 Stunden alles vorbereitet, was es braucht, um (a) sinnvoll anzugreifen und vor allem (b) sinnvoll zu verteidigen. Die Übungen zu Positionierung des Gegners, Setzung der Scheitelpunkte von Lead-Scheiben, Timing beim Angriff, Tipping und Escapes haben in unseren Augen gut funktioniert und haben gut aufeinander aufgebaut. Die Teilnehmenden konnten die Übungen umsetzen, mussten sich dafür aber konzentrieren und bemühen – genau da will man mit Lehrinhalten sein!

Im Anschluss an die Lerneinheit von ca. 3,5h wurde noch für 2h DDC gespielt, um das Gelernte direkt im Spiel einzusetzen.

Nach dem gelungenen Workshop sind wir so zuversichtlich, dass wir diesen Workshop gern auch anderswo anbieten – einzige Vorraussetzung ist, eine DDC-Scheibe sicher über 17 Meter zu bringen. Bei Interesse bitte per E-Mail unter info@doubledisccourt.de melden.

Jan 26.07.2020