07 Jun

Rangliste 2021

Huiuiui, die Amerikaner haben aber schon viel gewertetes gespielt, da merkt man gleich den Vorsprung beim Impfen (oder das warme Wetter in Kalifornien). Nicht nur haben wir alle keine Turniere gespielt, nein, unsere Turnierpunkte sind auch alle um ein Jahr gealtert und dadurch weniger wert! (Hier findet ihr eine genaue Beschreibung der Berechnung)

Letztes Jahr war der Stand noch so:

Der aktuelle Stand sieht so aus:

Ich hatte mir das nie so klargemacht, WIE sehr die Alterung der Turniere Punkte kostet. Heißt ja tatsächlich, es können auch nur Leute viele Punkte haben, die regelmäßig spielen – und die regelmäßig spielen können!

Da die besten 10 Turniere zählen, muss im Grunde die Devise sein, dass wir jedes Jahr 10 (große!) Turniere in Deutschland haben, sonst können wir gar nicht oben mitspielen! Na dann los. 🙂


PS: Wieso sich übrigens innerhalb der Sortierung was verändert, verstehe ich eigentlich nicht in Gänze… Das habe ich Conrad Damon mal gefragt. Sumo beispielsweise fällt von der deutschen Nummer 3 auf Nummer 5 ab. Das liegt daran, dass die beiden, die ihn überholt haben, mal auf Platz 1 waren bei einem Turnier – die Formel greift da ein bisschen anders, was ich einen krassen Vorteil finde für die Sieger! Vielleicht ist das extra, dass die Sieger noch mehr belohnt werden, aber faktisch führt das ein bisschen zu einer Heldenverehrung so im Sinne von „Der ist weiter vorne, der hat vor 3 Jahren mal was *gewonnen*!“ Aber dabei sein ist doch alles, oder? 🙂

Jan 07.06.2021